Navigieren auf Pädagogische Hochschule Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Technisches und Textiles Gestalten

Technisches und Textiles Gestalten
Verschiedene Bücher und Materialien auf einem Tisch
Bild Legende:

Fachverständnis
Technisches und Textiles Gestalten setzt sich mit der Gestaltung der Umwelt und den dabei auftauchenden Problemen und Möglichkeiten auseinander. Es trägt dazu bei, die natürliche und die gestaltete Umwelt besser zu verstehen. Im Technischen und Textilen Gestalten wird ein Gleichgewicht von Technik, Gestaltung und Handwerk angestrebt. In Problemlöseprozessen wird funktionalen, gestalterischen und technologischen Aspekten spezielle Beachtung geschenkt.
Der thematische Unterricht baut auf den menschlichen Grundbedürfnissen Bauen, Kleiden, Wohnen, Bewegen, Spielen, Kommunizieren auf. In diesem Zusammenhang fliessen Inhalte aus den Bezugswissenschaften Architektur, Design, Mode, Ingenieurwissenschaften, bildende Kunst in den Unterricht ein.
Das eigene Tun ermöglicht Einsichten in Verfahren, fördert das Verständnis für alltägliche Dinge und unterstützt das persönliche Gestaltungsvermögen der Schüler*innen.

Erwartungen an die Studierenden
Voraussetzungen sind fachliche Grundkenntnisse im Umgang mit Werkzeugen und Materialien, Interesse an gestalterischen Prozessen, eine forschende Haltung sowie die Bereitschaft zu Reflexion und Auseinandersetzung mit Kunst- und Kulturgeschichte.

Bedeutung des Fachs in der Gesellschaft
Die beschleunigte Produktion von Dingen und die Verschiebung von funktionalen zu expressiven und erlebnisorientierten Produkten verändern die Alltagskultur in einem bisher unbekannten Mass. Diese Konsumwelt und die technische Entwicklung prägen das alltägliche Leben in Bezug auf individuelles Verhalten, zwischenmenschliche Kommunikation und gesellschaftliche wie persönliche Wertbildung.
Die individuelle Auseinandersetzung mit der materiellen Umwelt, die Orientierung darin und das Verständnis dafür sind speziell für Kinder und Jugendliche eingeschränkt.

Kontakt Fachschaftsleitung

Zehnder Dittli Karin
Karin Zehnder Dittli


Fachschaftsleiterin Fachdidaktik Gestalten, Dozentin Fachdidaktik Technisches / Textiles Gestalten
Geschäft: +41 41 727 12 51
E-Mail: karin.zehnder@phzg.ch

Kontakt Fachschaft

Moos Silvia
Silvia Moos


Dozentin Fachdidaktik Technisches und Textiles Gestalten
Geschäft: +41 41 727 12 57
E-Mail: silvia.moos@phzg.ch

Rüsch Gabriela
Gabriela Rüsch


Dozentin Fachdidaktik Bildnerisches und Technisches/Textiles Gestalten
Geschäft: +41 41 727 12 57
E-Mail: gabriela.ruesch@phzg.ch

Wottreng Eva
Eva Wottreng


Lehrbeauftragte Fachdidaktik Bildnerisches Gestalten und Technisches/Textiles Gestalten
Geschäft: +41 41 727 15 25
E-Mail: eva.wottreng@phzg.ch

Sabine Zenger

Lehrbeauftragte Fachdidaktik Bildnerisches Gestalten
und Technisches /Textiles Gestalten
+41 41 727 12 40
sabine.zenger@phzg.ch

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

TTG Tutorials

Die TTG Tutorials erläutern die Nutzung der Maschinen und Werkzeuge in den Werkräumen der PH Zug. Sie lassen sich vor Ort durch QR-Codes aufrufen.

Fusszeile

Deutsch