Navigieren auf Pädagogische Hochschule Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Angebote Mobilität

Mobilitätsangebote der PH Zug
Poster zu Erasmus-Aufenthalt in Malmö
Bild Legende:

Weltweit vernetzt – das Mobilitätsangebot der PH Zug
Möchten Sie Erfahrungen machen, die Sie Ihr Leben lang begleiten? Interessieren Sie sich für die Abläufe und Methoden eines anderen Bildungssystems? Sie haben Lust, Kontakte zu Menschen aus der ganzen Welt zu knüpfen? Sie begeistern sich für andere Kulturen, z.B. für jene, aus denen Schüler und Schülerinnen im Kanton Zug stammen? Sie möchten Ihr Französisch oder Englisch verbessern? Sie möchten erleben, was es heisst, eine Weile in einem anderen Land zu leben? Sie möchten Ihre interkulturellen Kompetenzen erweitern? Sie möchten Ihre Unterrichtskompetenz im Ausland oder einem anderssprachigen Teil des Landes reflektieren? Sie möchten als Dozierende am internationalen Fachdiskurs teilnehmen und dadurch neue Netzwerke für Ihre Unterrichts- bzw. Forschungstätigkeit erschliessen? Sie möchten sich bei einer Summer School, einer internationalen Konferenz oder einem fachspezifischen Angebot im Ausland weiterbilden?
Die Pädagogische Hochschule Zug bietet eine Palette von Angeboten für Studienaufenthalte in der Schweiz, Europa und Übersee. Diese ermöglichen Studierenden, Dozierenden, wissenschaftlichem Personal und Mitarbeitenden der PH Zug einen Studienaufenthalt von unterschiedlicher Länge, je nach Angebot oder Programmeinbindung.

Derzeit sind folgende Mobilitätsaufenthalte möglich

  • Semesteraufenthalt für Studierende in Europa, der Schweiz oder Übersee (s. Detailangebot)
  • 4-wöchiges Schulpraktikum für Studierende in Australien
  • Fachpraktika an Schweizer Schulen im Ausland
  • Besuche von Summer Schools für Studierende (in Vorbereitung)
  • Studienreisen und individuelle Aufenthalte im Rahmen bestehender Module (in Vorbereitung)
  • Lehraufträge für Dozierende an einer Partnerhochschule, vor allem in Europa
  • Weiterbildungen für alle Mitarbeitenden in Europa

Angebote der nationalen Agentur movetia
Schüler- und Jugendaustausch
Für Schulen im Kanton Zug sind die Möglichkeiten des Jugend- und Schüleraustauschs interessant. Die Seiten echanges.ch von Intermundo und der Nationalen Agentur movetia informieren darüber. Die EU-Programme Pestalozzi (für Volksschulen), Rousseau (für Mittelschulen) und Piaget (für Berufsbildung) bieten Austauschmöglichkeiten innerhalb der Schweiz. Das Programm Comenius fördert schulische Bildung in Europa für Lehrpersonen und Organisationen.

Sprachassistenzprogramm
Ein Aufenthalt als Sprachassistentin oder Sprachassistent ist der ideale Weg, um Ihre Fremdsprachenkenntnisse zu verbessern und dabei Erfahrung als Lehrperson zu sammeln.
Movetia vermittelt Schweizer Studierende von Universitäten und Pädagogischen Hochschulen als Sprachassistentinnen oder Sprachassistenten für Deutsch an Schulen in Grossbritannien und Frankreich.

Wer kann teilnehmen?
Die Bewerber und Bewerberinnen müssen französischer oder deutscher Muttersprache sein und sich in der Regel über mindestens 4 Semester reguläres Studium an einer Universität, Fachhochschule oder Pädagogischen Hochschule ausweisen. Sie haben die Schulen in der Schweiz mindestens ab der Sekundarstufe I durchlaufen.

Informationen und Anmeldung
Website movetia

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Kontakt

Patrick Pfeuffer
Beauftragter International Office
Geschäft: +41 41 727 12 78
Fax: +41 41 727 12 01

Adresse und Karte

Fusszeile