Navigieren auf Pädagogische Hochschule Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Hess Kurt

Hess Kurt

Arbeitsschwerpunkte

  • Mathematisches Denken und Lernen 4- bis 8-jähriger Kinder
  • Entwicklungs- und kompetenzorientierter Unterricht
  • Rechenschwierigkeiten, Dyskalkulie
  • Kognitive Lernprozesse
  • Unterrichtsentwicklung: schulische Integration und Inklusion
  • Alters- und entwicklungsdurchmischter Mathematikunterricht
  • Dialogisches und kooperatives Lernen
  • Kompetenzorientierte Beurteilung und Bewertung
  • Erforschen und Argumentieren (Lehrplan 21): Rubrics als Beurteilungsraster

Berufsbiografie

  • Professur Mathematisches Denken und Lernen
  • Studienleiter 2. und 3. Studienjahr (Vollzeitstudium)
  • Personalführung
  • Dozent für Fachdidaktik Mathematik
  • Leitung von Lehrerinnen- und Lehrer-Weiterbildungskursen
  • Referent
  • Autor
  • Entwicklung Lehrplan 21; Verantwortung Fachbereichslehrplan Mathematik, 1. Zyklus
  • Lehrmittelentwicklung beim Schulverlag plus AG, Bern
  • Langjährige Tätigkeit als Schulischer Heilpädagoge

Aus- und Weiterbildung

  • Primarlehrer
  • Dipl. SHP, Universität Fribourg
  • Lizentiat in Heilpädagogik, Pädagogik und Psychopathologie, Universität Fribourg
  • Dissertation in Mathematik-Didaktik am Lehrstuhl für pädagogische Psychologie und Didaktik bei Prof. Dr. Kurt Reusser

Projekte

  • Entwicklung des CAS Mathematisches Lernen in der Sackgasse? Co-Leitung während der Laufzeit von September 2021 bis November 2022.
  • Aufbau eines Kompetenzzentrums zum mathematischen Denken und Lernen (MaDeL). PH Zug. Entwicklungszeit von Januar bis Dezember 2021.
  • Mitarbeit in SNF-Wirkungsstudie zum Mathematikunterricht in El Salvador: «Improving the quality of education in developing countries: An experimental evaluation of teacher training programs in El Salvador» (Projekt läuft über das IZB). Projekt-Nr.: 100018_197576. Gesuchsteller: A. Brunetti (Universität Bern). Laufzeit 2021 bis 2023.
  • Mitgesuchsteller und Co-Leiter des SNF-Projektes «Formatives Feedback zum mathematischen Argumentieren (FEMAR)». Projekt-Nr.: 100019_179230 / 1 Gesuchsteller: Robbert Smit (PH St. Gallen) und Kurt Hess (PH Zug). Laufzeit: 2018 bis 2021.
  • Curriculumsentwicklung mathematikdidaktische Lehrerinnen- und Lehrerbildung in Afghanistan (Projekt läuft über das IZB). Projektlaufzeit 2018 bis 2019.
  • Mitarbeit im SNF-Projekt «Lernen mit Rubrics (LERU)». Projekt-Nr. 100013_14348. Gesuchsteller: Robbert Smit (PH St. Gallen) und Kurt Hess (PH Zug). Laufzeit: 2015 bis 2016.
  • Lehrmittelentwicklung «MATHWELT 1» für den Unterricht mit 4- bis 8-jährigen Kindern (2012-2018). Bern: Schulverlag plus AG.
  • Mitarbeit Lehrplan 21. Fachbereichsteam Mathematik (2010-2013).
  • Bearbeitung des Schweizer Zahlenbuchs zur Frühförderung im Kindergarten (2009-2010). Zug: Klett.
  • Förderorientiert beurteilen in Lernumgebungen (Projekt Föbe, in Kooperation mit Beat Wälti, FHNW; 2008-2009).

Mitgliedschaften/Mandate

  • Experte für Gutachten beim Schweizerischen Nationalfonds (SNF)
  • Fachgruppe Mathematik, Kanton Zug
  • Prüfungskommission Fachmittelschule (FMS) Zug
  • Gesellschaft für Didaktik der Mahtematik (GDM)

Publikationen, Tagungsteilnahmen, Referate

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch