Navigieren auf Pädagogische Hochschule Zug

Primarstufe: Studienvariante «pi»

Primarstufe: personalisiert und individualisiert – pi

Personalisiert und individualisiert zum Bachelor of Arts in Primary Education

Ihr Ziel steht fest: Sie möchten Primarlehrer*in werden. Sie sind es gewohnt, eigenständig und selbstmotiviert zu lernen. Während des Studiums möchten Sie eigene Schwerpunkte setzen und den Weg zu Ihrem Ziel aktiv mitgestalten. Idealerweise bringen Sie bereits Vorkenntnisse oder Vorerfahrungen mit. Dann sind Sie in der Studienvariante «pi» richtig.

Bild Legende:

«pi» steht für personalisiertes und individualisiertes Lernen und bietet Ihnen die Möglichkeit, selbst mitzuentscheiden, wie Sie Ihre Lernziele erreichen und welche Ihrer Interessen Sie vertieft verfolgen. Weiter bietet «pi» Ihnen eine grosse Praxisnähe und Flexibilität. Sie bringen geeignete Voraussetzungen mit und sind motiviert, sich für Ihren eigenen Studienweg zu engagieren – kontinuierlich von uns begleitet bis zum Diplom.

Was «pi» Ihnen ermöglicht:

  • Eigene Wege: Sie entscheiden aktiv mit, wie Sie ans Ziel kommen.
  • Persönliche Schwerpunkte: Sie folgen Ihren Interessen und gehen Herausforderungen an.
  • Kontinuierliche Begleitung: Während des ganzen Studiums werden Sie von einem Coach begleitet.
  • Flexibilität: «pi» erfordert im ersten Studienjahr drei Präsenztage an der PH Zug – auch in den folgenden Jahren ist die zeitliche Flexibilität hoch (Lerngruppen, Projekte, Praxiseinsätze usw. nach individueller Planung).
  • Vereinbarkeit: Sie können «pi» dank seiner Studienstruktur mit Familie, Beruf, Spitzensport, eigenen Projekten usw. vereinbaren (Teilzeitstudium möglich). «pi» berücksichtigt zudem auch die Zuger Herbst- und Frühlingsferien.
  • Grosse Praxisnähe: Von Anfang an verbinden Sie Theorie und Praxis. Ab dem 2. Studienjahr sind Klassenassistenzen und Stellvertretungen und ab dem 3. Studienjahr eine bezahlte Anstellung als Lehrperson (20%) möglich.

Wenn Sie gerne eigenständig arbeiten und sich aktiv in Ihre Studiengestaltung einbringen möchten, dann ist «pi» Ihre Wahl – Ihr persönlicher und individueller Weg zur Lehrberechtigung für alle Fächer der 1.-6. Klasse (momentan noch ohne Französisch). 

Agenda: Ihr Weg zu «pi»

    Wann Was
    ab sofort Beratungsgespräch (fakultativ)
    ab sofort Teilnahme an einer Infoveranstaltung (obligatorisch):
    Allgemeine Infoveranstaltung PH Zug oder Infoveranstaltung pi
    ab sofort Aufnahmegespräch (obligatorisch)
    31.03.2022 Anmeldeschluss (max. 30 Studienplätze, diese werden nach Reihenfolge des Eingangs vergeben)
    22.08.–02.09.2022 Zwei obligatorische Einführungswochen (Montag bis Donnerstag)
    05.09.2022 Start Diplomstudium personalisiert und individualisiert 2022

    Weitere Informationen

    hidden placeholder

    behoerden

    Kontakt

    Bei Fragen ist unsere Kanzlei gerne für Sie da:
    +41 41 727 12 40
    info@phzg.ch

    Infoveranstaltungen «pi»

    Besuchen Sie jetzt einen Infoanlass zur Studienvariante «pi»:

    Do, 28.10.2021,
    19.00 Uhr, Raum 015, PH Zug
    Anmeldung erforderlich

    Do, 25.11.2021,
    19.00 Uhr, Aula PH Zug
    Anmeldung erforderlich

    Auch an allen weiteren Infoveranstaltungen der PH Zug wird die Studienvariante «pi» vorgestellt.

    Fusszeile

    Deutsch