Navigieren auf Pädagogische Hochschule Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Kindergarten / Unterstufe

Der Bachelor-Studiengang Kindergarten/Unterstufe vermittelt in drei Jahren die Fachkenntnisse und Kompetenzen für den Unterricht im Kindergarten sowie in allen Fächern der 1. bis 3. Klasse der Primarschule.

Mit dem Studium Kindergarten / Unterstufe erwerben Sie einen Bachelor of Arts in Primary Education sowie das schweizweit anerkannte Lehrdiplom für den Kindergarten und die 1.–3. Klasse der Primarstufe (inkl. Grund- oder Basisstufe).

Zwei Kindergarten Buben beim Spielen
Bild Legende:
  • Studium mit 30 % Praxisanteil ab dem 1. Semester

  • Präsenzunterricht nur an vier Wochentagen

  • Wahlmodule und individuelle Vertiefungsfächer

  • Teilzeit studieren möglich

Teilzeit/zeitlich erstreckt studieren

Die Studiendauer kann von drei Jahren (sechs Semester) bis auf max. sechs Jahre erstreckt werden. Das zeitlich erstreckte Studium richtet sich an Personen, die parallel zum Studium einer Familien- oder Erwerbstätigkeit nachgehen. Wird das Studium auf vier Jahre ausgedehnt, reduziert sich die Präsenzpflicht weitgehend auf drei Tage (ausgenommen Praktika und Blockwochen). Die beiden präsenzfreien Tage bleiben über das Jahr stabil. Bei Fragen zum erstreckten Studium wenden Sie sich an Simon Bieli.

Studium und Spitzensport

    Ausgewiesene Spitzensportler*innen haben an der PH Zug die Möglichkeit, das Studium individuell zu planen und flexibler zu gestalten, so dass sie ihren Leistungssport und das Studium unter einen Hut bringen.

    » Mehr erfahren

    Agenda

    Wann Was
    ab sofort Beratungsgespräch
    30.4.2022 Anmeldeschluss
    5.9.–9.9.2022 3–4 obligatorische Einführungstage
    12.9.2022 Start Diplomstudium 2022

    Was erwartet Sie als Kindergarten-/Unterstufenlehrperson?

    • Sie begleiten und fördern Kinder in einer Phase, die durch grosse individuelle Unterschiede in der sozialen, emotionalen und kognitiven Entwicklung geprägt ist.
    • Sie berücksichtigen die Heterogenität beim Eintritt in den Kindergarten, fokussieren das Spiel als zentrale Form für das Lernen des Kindes und begünstigen so einen erfolgreichen Start der Schullaufbahn.
    • Der Berufsauftrag bietet Ihnen viel Freiraum für die inhaltliche und methodische Gestaltung des Unterrichts sowie für die zeitliche Ausgestaltung Ihres Arbeitsalltages.
    • Der Lehrberuf erfordert den Blick auf alle Entwicklungsbereiche des Kindes: auf seine soziale, personale, motorische und kognitive Entwicklung.
    • Sie fördern eine konstruktive Zusammenarbeit mit Eltern, Kolleginnen und Kollegen sowie weiteren Fachpersonen in- und ausserhalb der Schule.

    Weitere Informationen

    hidden placeholder

    behoerden

    Fusszeile

    Deutsch