Navigieren auf Pädagogische Hochschule Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Symposium Begabung

Das Symposium Begabung verknüpft Schulen, Lehrpersonen und Behörden, bietet eine Plattform für einen qualitativ anspruchsvollen Austausch, unterstützt die Schulentwicklung, in dem die Begabungsförderung in jedem Team integriert wird, unterstützt die Entwicklung wirksamer Methoden und Massnahmen für den Schulalltag.
Symposium Begabung 2022 Save the Date-Bild Giesskanne und Streichholzschachtel
Bild Legende:

Sind Selbstgestaltung, Lernmotivation und Erfolg genug oder darf die Gesellschaft auf die klugen Köpfe von morgen als verantwortlich Handelnde hoffen? Das Symposium Begabung der PH Zug suchte am 12. März 2022 nach Antworten.

Anlässlich des Symposium Begabung führte Prof. Dr. Roger Dettling ein Gespräch mit Prof. Dr. Dieter Thomä zum Thema «Dünger, aus dem Helden wachsen». Eine zentrale Frage dabei war, wie es möglich ist, dass Kinder und Jugendliche über sich hinauswachsen können. Die Antworten liefert Prof. Dr. Dieter Thomä im Interview.

Bildergalerie Symposium Begabung

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Kontakt

Daniela Corti Baumgartner
Leiterin Geschäftsstelle Dienstleistungen
+41 41 727 13 80

Unterstützung

Das Symposium Begabung wird unterstützt vom Klett und Balmer Verlag in Baar.

Bericht Symposium Begabung 2022

Marianne Ettlin und Urs Wilhelm aus der Fachgruppe des Symposiums Begabung haben einen abschliessenden Bericht über das Symposium Begabung 2022 mit fünf Erkenntnissen erstellt.

Interview Schulinfo Zug

Marianne Ettlin, Leiterin Fachgruppe Symposium Begabung, spricht im Interview über die Begabungsförderung.

Schulinfo Zug, 23.1.2019: «Begabungsförderung – 7 Fragen an Marianne Ettlin»

Fusszeile

Deutsch