Navigieren auf Gemeinde Hünenberg

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Wie wird die Bevölkerung in die Ortsplanungsrevision miteinbezogen?

Ortsplanungsrevision
Bild Legende:

Die Bevölkerung soll mitbestimmen, wie sich Hünenberg entwickeln soll. Deshalb sind die gesamte Hünenberger Bevölkerung und alle Interessierten herzlich eingeladen, an den verschiedenen Beteiligungsveranstaltungen mitzuwirken.

Am Samstag, 12. September 2020, hätte der erste Gemeinde-Workshop und am Samstag, 21. November 2020, der zweite Gemeinde-Workshop stattfinden sollen. Auf Grund der aktuellen Situation werden die Workshops verschoben. Der erste Gemeinde-Workshop findet neu am Samstag, 10. April 2021 statt. Dies unter der Voraussetzung, dass die Umstände bezüglich COVID-19 bis dahin einen derartigen Anlass zulassen. Die Hünenberger Gewerbeausstellung HÜNA, an welcher die Gemeinde im März 2020 mit einem Stand rund um die Ortsplanungsrevision vertreten gewesen wäre, wurde auf Grund der ausserordentlichen Lage und der damit verbundenen Massnahmen des Bundes abgesagt.

Im Frühling 2020 wurden mehrere Interviews mit Expertinnen und Experten durchgeführt. Diese dienen dazu, Lokalwissen und Meinungen von Hünenberginnen und Hünenbergern und von Aussenstehenden zu verschiedenen Themenbereichen abzuholen. Die thematische Breite war bei der Auswahl entscheidend: Die Themenbereiche reichten von Sport, Kultur, Gewerbe, Regionalentwicklung, Immobilieneigentum über Natur/Landwirtschaft bis hin zu Jugend und Alter.

Die Jugendarbeit Hünenberg führte im Frühling 2020 eine Online-Umfrage durch und Schülerinnen und Schüler verfassten bis zu den Sommerferien 2020 Schularbeiten zum Thema Ortsplanung. Die Ergebnisse werden am ersten Gemeinde-Workshop gezeigt.

Ausschnitte aus den Schularbeiten

Weitere Informationen

hidden placeholder

Hberg Verwaltung

Fusszeile

Deutsch